businesswoman-2817567_1920

So Selfness

FĂĽr mich bedeutet Selfness, das eigene Leben, beruflich wie auch privat, in die eigene Hand zu nehmen. Dadurch bist du in der Selbstverantwortung und Gestalterin deines Lebens.

Du kannst jeden Tag neue Wege gehen, neue Entscheidungen treffen und eine bessere Zukunft fĂĽr dich und deine Familie schaffen.

Bist du bereit dich selbst zu entdecken?

Kurz: Du selbst zu sein.

Das heißt, du hörst auf,

  • anderen
  • den Umständen
  • oder deiner Vergangenheit die Schuld an deinen „Problemen“ zu geben.

Verantwortung zu übernehmen, bedeutet auch, Entscheidungen zu treffen. Aber auch die Konsequenzen, die sich daraus ergeben, zu tragen. Dafür braucht es manchmal Mut und das Verlassen der sogenannten „Komfortzone“.

Die Komfortzone verlassen bedeutet fĂĽr mich, einen Schritt aus der – auch beruflichen – Hängematte der GemĂĽtlichkeit. Und sich um zusehen, was es sonst noch gibt.

Das ist fĂĽr mich Leben!

Deshalb musst du dein bisheriges Leben nicht verdammen. Stattdessen beschäftigst du dich mit einigen Fragen,

  • Was möchtest du noch von deinem Leben?
  • Wie möchtest du es zukĂĽnftig gestalten?
  • Hast du noch Träume, oder denkst du, dass du schon zu „alt“ fĂĽr Träumereien bist?

Wenn du Verantwortung ĂĽbernimmst, hast du die Gestaltungshoheit.

Damit erreichst du,

  • eine Balance zwischen Berufs- und Privatleben. Also eine zufrieden stellende Kombination von beruflicher Tätigkeit und Privat-Zeit.
  • dass du die Kontrolle fĂĽr dein „Selbst“ behältst – „wer bin ich, was bin ich, was möchte ich…“
  • innere Zufriedenheit.

Die Sehnsucht, das zu leben, was uns zufrieden macht, in uns ruhen lässt, unser volles Potenzial ausschöpft, lässt auch dich träumen? Ich bin davon überzeugt, dass es jeder kann: nämlich seine Leidenschaft finden.

Egal ob du dich alleine oder mit Unterstützung auf den beruflichen Weg machst, welche Ideen oder welche Ziele möchtest du am liebsten verwirklichen?

  • soll dein beruflicher Erfolg zugleich dein persönlicher Sieg sein? Allen Unkenrufen zum Trotz!
  • oder sind dir deine ideellen Werte wichtiger?

Und was sollte dir deine neue Aufgabe, dein Zusatzeinkommen oder 2. Standbein bieten? Welche Kriterien wären dir wichtig?

  • Möchtest du von zu Hause aus, arbeiten?
  • Möchtest du dir deine Zeit frei einteilen?
  • Suchst du nach einem finanziell, risikolosem Zusatzeinkommen oder 2. Standbein?

Meine Aufgabe als Mentorin sehe ich darin, dir einerseits ein erprobtes „Perfekt-Match“ vorzustellen. Und andererseits dir Mut zu machen, deinen Weg zu deinem Selfness zu gehen.

Ich habe für mich das ideale Partnerunternehmen, mein „Perfekt-Match“,  gefunden, welches ich dir gerne vorstelle. Nun liegt es an dir.

Schaue es dir an – du hast nur zu gewinnen!